Spiele ohne Schlagabtausch, Bild der Wissenschaft, Mai 2006

Deutschland wappnet sich für die Fussball-WM 2006. Dabei sucht die Polizei - auch mit Hilfe von Psychologen und Verhaltensforschern - nach den besten Strategien im gewalttätige Ausschreitungen zu verhindern.

Bericht van Eva Tenzer, Heft 05/2006, S. 70 - 73

... das Team um Otto Adang [will] die deutsche Behörden sensibilisieren. Es rät einer gezielten Taktik, die kleine Vorfälle löst, bevor sie sich zu grossen Ausschreitungen auswachsen. Man müsse sich schon vorher mit der sozialen Struktur, den politischen Werthaltungen und Verhaltensweisen der einzelnen Fan-Gruppen befassen, um das Konfliktpotential zu verstehen und rechtzeitig Gewalt zu unterbinden. ....